PURE LUEGE BRITZ, RIFF und LIMO im Grünen, im wunderbar idyllischen Kastl, wo die Electronica-Sessions der Herren so natürlich klingen wie der Hühnerstall nebenan oder das Vogelgezwitscher in den Bäumen.

Stücke aus den früheren Sessions wurden überarbeitet, dabei eine neue Version des LUEGE Klassikers der 00er-Jahre noch mit VITAL: "GIMME THE GROOVE", das jetzt "O.K." heißt und jetzt viel jazziger klingt. "TAKE MY HAND LET'S BE FRIEND" wurde nochmal komplett neu eingespielt und ist jetzt kompakt und groovy.

RIFF spielte vermehrt WahWah Gitarre und natürlich Bass, BRITZ am MicroKorg und LIMO Vocoder und Mellotron...

Es wird noch diverse Überarbeitungen des gesamten Materials geben, vielleicht noch 1-2 neue Songs und natürlich Mix&Mastering... Wenn alles klappt, ist die neue PURE LUEGE CD Ende des Jahres draußen – wir sind sehr gespannt!

Die Fotos hat wieder in kongenialer Weise RIFFS Ehefrau BELA besorgt.
Mucho gracias!

PURE LUEGE "Blind Date" | CD-R Big Blue/Servil/Stono, 2010 1 Pizzi
2 Blues
3 Eisen
4 Plemplem
5 Reggae inferno
6 Hayes Hiller
7 Minus Orb sample
8 Dreierbongo
9 Caveman
10 Ambient

Britz, Limo, Riff

PURE LUEGE "Duhmed" | CD-R Big Blue/Servil/Stono, 2009 1 Eisermann I
2 Eisermann II
3 Eisermann III

Britz, Limo, Riff

PURE LUEGE "Law & Order" | CD Pure Luege, 2003 1 An den Hebeln der Macht
2 Lounge Hell
3 Berghoch Flusstief
4 Axt
5 Bestimmer
6 Mehr ist anders
7 Sexier
8 Jetzt
9 Manifest
10 Tungsten
11 Ponypoesie
12 Auf Wiedersehn

Britz, Limo, Riff, Vital